Volkswagen Bank Festgeld

Die Volkswagen Bank direct ist eine 100-prozentige Tochter der Volkswagenbank Financial Services AG und bietet die für eine Direktbank üblichen Finanzdienstleistungen an. Hervorgegangen ist das Bankinstitut aus der bereits 1949 gegründeten Volkswagen Finanzierungsgesellschaft mbH. Gegründet wurde die Bank damals, um den Absatz des VW Käfers zu steigern. Mit günstigen Konditionen sollte den Menschen ein Finanzierungsmodell angeboten werden, das auch nicht allzu vermögenden Familien den Kauf eines Autos ermöglicht. Auch heute noch ist dies der hauptsächliche Unternehmenszweck der gesamten Volkswagen Financial Services.
Die Volkswagen Bank direct weicht indes leicht von dieser Zielsetzung ab. Zwar werden noch immer Kredite zur Finanzierung eines Autokaufs angeboten, jedoch wurde das Produktportfolio sukzessive erweitert. Heute beinhaltet es neben verschiedenen Krediten und Darlehen auch ein Girokonto sowie einige unterschiedliche Sparkonten, darunter auch ein Tagesgeldkonto und einen Sparbrief.

Festgeld Volkswagen Bank – Das Wichtigste in aller Kürze

In Anbetracht der aktuellen Niedrigzinsphase bietet die Wolfsburger Bank aktuell kein klassisches Festgeldkonto, sondern stattdessen einen Sparbrief mit der Möglichkeit Kapital für einen Zeitraum von einem bis zehn Jahren gewinnbringend zu parken. Die Mindesteinlagesumme beträgt beim Sparbrief Plus 2.500 Euro, eine Höchstgrenze besteht nicht. Die bestmögliche Rendite lässt sich aktuell bei einer Laufzeit von zehn Jahren erzielen. Unabhängig von der wirtschaftlichen Entwicklung ist die Verzinsung über den gesamten Anlagezeitraum gleichbleibend.
Der Sparbrief Plus kommt komplett ohne versteckte Kosten aus (weder für Kontoeröffnung noch Kontoführung). Nach Ablauf des Anlagezeitraums wird das Guthaben ausgezahlt. Natürlich kann der Kunde anschließend erneut eine Festgeldanlage abschließen. Zinsgutschriften sind beim Sparbrief Plus dagegen nicht frei wählbar. Unabhängig vom gewählten Zeitraum erfolgt die Zinsgutschrift jährlich zum 31.12. und am Ende der Laufzeit.
Neben der gesetzlichen Absicherung in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde bietet die Bank zusätzlich eine freiwillige Einlagensicherung über die Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Banken. Durch dessen Fonds sind pro Kunde Einlagen bis zu 20 Prozent des maßgeblich haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.

Volkswagen Bank Festgeld

Volkswagen Bank Festgeldkonto - Konditionen auf einen Blick
Anlagebetrag: ab 2.500 Euro
Anlagezeitraum: 12 bis 120 Monate
Zinsgutschrift: Ende des Anlagezeitraums
Einlagensicherung: 100% (Deutschland)

Volkswagen Bank Festgeld – aktuelle Zinsen