netbank Festgeld

Die Hamburger netbank war im Jahre 1999 die erste europäische Vollbank welche der wachsenden Bedeutung des Mediums Internet durch ausschließliche Konzentration auf das Online-Geschäft gerecht wurde. Als klassische Direktbank steht das Unternehmen für günstige Konditionen und gleichermaßen schnelle wie unkomplizierte Vertriebswege, bedeutendste Unternehmensbereich sind das kostenlose Girokonto-Angebot, das Wertpapiergeschäft sowie der verwendungszweckunabhängige Konsumentenkredit.

Festgeld netbank – Das Wichtigste in aller Kürze

Das netbank Anlagekonto bietet attraktive Zinssätze für Festgeldanlagen bis zu einem Jahr. Hinsichtlich des Anlagehorizonts hat der Kunde die Wahl zwischen 30, 90, 180 und 360 Tagen. Die Mindestanlagesumme beträgt 5.000 Euro, Zuzahlungen oder Verfügungen während der Laufzeit sind nicht möglich.
Das beliebte kostenlose Girokonto der netbank wird als Verrechnungskonto automatisch miteröffnet. Durch die automatische Prolongation des Anlagekontos um dieselbe Laufzeit zum aktuell gültigen Zinssatz muss sich der Sparer um eine Wiederanlage des Anlagebetrages inkl. Zinsen keine Gedanken machen.
Als Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken sichert die netbank die Kapitalanlagen ihrer Kunden über das gesetzliche Mindestmaß hinaus ab, Spareinlagen sind bis zu 20% des maßgeblich haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.

netbank Festgeld

netbank Festgeldkonto - Konditionen auf einen Blick
Anlagebetrag: ab 5.000 Euro
Anlagezeitraum: 30, 90, 180 und 360 Tagen
Zinsgutschrift: Ende des Anlagezeitraums
Einlagensicherung: 100% (Deutschland)

netbank Festgeld – aktuelle Zinsen